Unser Klinischer Beirat

Klinischer Beirat

Dr. Michael T. Nelson

Dr. Michael T. Nelson war Mitglied zahlreicher Gremien und radiologischer Fachkollegien zu Lehre, Forschung und Entwicklung in der Radiologie in den USA und anderen Ländern. Er hat Gastdozenturen an der Universität von Illinois, der University of Wisconsin, der Mayo Clinic und der University of Minnesota absolviert. Derzeit ist er Professor für Radiologie an der Universität von Minnesota.

Seit 1988 bearbeitet Dr. Nelson das Teilgebiet Mammographie. Er ist Mitbegründer des Jane Brattain Breast Center am Park Nicollet Medical Center in St. Louis Park (Minnesota/USA). Er verfügt auch über umfangreiche Erfahrungen in der Anwendung von CAD in der Mammographie und hat für R2, CADx und iCAD für Film-/Bildschirm-CAD-Technologien klinische Forschungsarbeiten für die FDA-Zulassung durchgeführt. Darüber hinaus hat Dr. Nelson an klinischen Studien zur Gesamtbrust-CAD mit R2, CADx, GE, Fischer und Lorad (jetzt Hologic) teilgenommen.

Dr. Nelsons aktuelle Forschungen (1999–) konzentrieren sich auf mammographische Anwendungen der Magnetresonanztomographie (MRT). Er hat an mehreren Studien zur MRT in der Brustkrebsdiagnose zur Vorhersage der therapeutischen Reaktion am Center for Magnetic Resonance Research (CMRR) der Universität von Minnesota teilgenommen. Aktuell gibt es an der CMRR Forschungsprojekte zur molekularen Bildgebung der Brust mittels MRT, zu Brustgewebemarkern, zur computergestützten Brustkrebserkennung und zu digitalen Mammographie-Workstations.

Klinischer Beirat

Bjorn Skjoldbye

Dr. Bjørn Skjoldbye besitzt einen M. Sc. in Medizin (Universität Kopenhagen) sowie einen B. Sc. in Elektrotechnik. Als Spezialist für diagnostischen und interventionellen Ultraschall arbeitet er seit vielen Jahren als Oberarzt im Krankenhaus Herlev bei Kopenhagen und unterrichtete zeitweise auch als klinischer Professor an der Kopenhagener Universität.

Dr. Skjoldbye ist derzeit Leiter der Ultraschalleinheit an der Aleris-Hamlet-Privatklinik in Kopenhagen sowie Vizepräsident der dänischen Gesellschaft für Ultraschalldiagnostik (DUDS). Er war Präsident des Kongresses für Interventionellen Ultraschall, hat 42 wissenschaftliche Artikel verfasst und zahlreiche eingeladene Vorträge bei internationalen Veranstaltungen gehalten. Außerdem berät er Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Gremien auf dem Gebiet der medizinischen Nutzung der Ultraschalltechnik, insbesondere in Zusammenhang mit ultraschallgeführten minimalinvasiven Eingriffen.

Dr. Skjoldbye ist für Mermaid Medical als ärztlicher Berater tätig.